loading ...
Karte
Ad Box
120x600px

Festungsanlagen Sattel

Verteidigungsstellung im Zweiten Weltkrieg

Artillerie-Kasemattwerk «Spitz» A 7347 / A7348
Von den 1941/42 gebauten vier Anlagen im Raum Sattel/Steinerberg/Rigi ist nur noch das Artillerie-Kasemattwerk «Spitz» A 7347 / A7348 Werk zugänglich. Es bestand aus zwei Halbwerken, von denen das untere Halbwerk (A 7347) im originalen Zustand erhalten und für Besichtigungen zugänglich ist.
KP und Abteilungsfeuerleitstelle «Sattel» A 7360
KP und Abteilungsfeuerleitstelle «Sattel» A 7360 wurde 1941 als KP Front unter Oberstdivisionär Constam, Kdt. der 6. Div geplant und schliesslich als vorgeschobener KP benutzt. Nebst der Feuerleitung der obgenannten Festungsartillerie, wurde auch das Feuer der in zahlreichen betonierten Aussenanlagen vorhandenen mobilen Artillerie im Raum Sattel / Morgarten /Rothenthurm vom Arillerie Chef der 6. Div von hier aus geführt.

Diese Festungsanlagen können über den Wanderweg von Sattel Richtung Wildspitz erreicht werden.