loading ...
Karte

Neue Ausflugs-, Wander- und Erlebniskarte

Ausflüge in der Schweiz sind dieses Jahr mehr denn je angesagt. Wieviel die Region Ägerital-Sattel ihren Gästen zu bieten hat, zeigt die eben neu erschienene Ausflugs-, Wander- und Erlebniskarte eindrücklich.
Sie geizt nicht mit Informationen und Tipps und ist jetzt kostenlos erhältlich bei Zug Tourismus, Tourist Info Brunnen und an der Theke von Ägerital-Sattel Tourismus im Ägeribad.

Wanderer, Spaziergänger, Velofahrer und Biker finden hier zahlreiche Routenvorschläge. Ebenso Rastplätze mit Feuerstellen, Kinderspielplätze, Aussichtspunkte, Alpwirtschaften und Besenbeizen sowie die Standorte von öffentliche WCs. Übersichtlich wird auf die gute Anbindung an den ÖV, aber auch auf Parkplätze für Privatfahrzeuge hingewiesen.

Wander- und Spazierrouten sind anschaulich beschrieben – mit Zeit- und Höhenangaben – und enthalten Hinweise, wieweit sie selbst für Familien mit Kleinkindern geeignet sind. 

Als ganz besonderes Extra lädt die Karte zum ‚Abenteuer Geschichte – von Morgarten 1315 bis zum Kalten Krieg‘ ein. 

Acht besonders geschichtsträchtige Attraktionen und erlebnisreiche Morgartenpfad werden darauf beschrieben und erklärt. Alle sind mit QR-Code versehen und ermöglichen es damit Interessierten, spannende Informationen dazu bequem auf ihr Handy zu laden.  Wer weiss, dass man in einer alten Festung auf 1340 müM für nur gerade 35 Franken im ‚24-Betten-Hotel ohne Stern‘ übernachten kann? Wer weiss, dass das Informations-entrum Morgarten in der Schornen kostenlos zugänglich ist und den Mythos Morgarten für Erwachsene wie für Schulkinder kritisch und erlebnisreich ausleuchtet? 

Wer weiss schon, dass mit Sebelis Sage in Oberägeri eine bis 1956 wasserbetriebene Sägerei besucht werden kann? 

All das und viele weitere Erlebnistipps enthält die neue Karte ‚Ägerital-Sattel zum Entdecken schön?'