Berühmtes Bauwerk

Theater Casino Zug

Artherstrasse 2-4,  6300 Zug

Edelmann Krell Architekten, Zürich, 2010

Offizieller Inhalt von Zug

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Informationen zur Corona Pandemie. Verordnungen, getroffene Schutzmaßnahmen und Angebote. Hier finden Sie einen aktuellen Überblick…

Das Theatercasino Zug, 1909 von Dagobert Keiser und Richard Bracher erbaut, ist Dreh- und Angelpunkt des Zuger Kulturlebens. Mit dem aktuellen Umbau wurde der alte Glamour wieder zu neuem Leben erweckt.

Zug hat eine alte Theatertradition. Erste Aufzeichnungen von öffentlichen Aufführungen mit über 3000 Zuschauern gehen bis ins 17. Jahrhundert zurück. 1782/83 wurde auf Kosten der Stadt ein ständiges Theaterlokal eingerichtet. Das bescheidene "Comoedi-Haus" befand sich im ersten Stock oberhalb der alten Stadtmetzg, dem heutigen Polizeiposten am Kolinplatz. 1808 wurde die private "Theatergesellschaft Zug" gegründet, die als Theater und Musikgesellschaft Zug (tmgz) bis heute aktiv ist. 1979-80 wurde das Raumangebot durch Architekt Hanspeter Ammann um einen modernen Theater- und Konzertsaal, Foyer und diverse Nebenräume erweitert. Ein erneuter Ausbau der bestehenden Räume ist im 2015 vorgesehen.

So finden Sie zu uns