Zuger Kirschenmarkt
Marktplatz

Zuger Chriesimarkt

Zug Tourismus Bahnhofplatz,  6300 Zug

Zwischen Juni und Juli, je nach Angebot während zwei bis drei Wochen, findet auf dem Landsgemeindeplatz der Zuger «Chriesimärt» statt. Die Kirschen werden am Morgen vom Baum gepflückt und am Nachmittag erntefrisch verkauft.

Offizieller Inhalt von Zug

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Informationen zur Corona Pandemie. Verordnungen, getroffene Schutzmaßnahmen und Angebote. Hier finden Sie einen aktuellen Überblick…

Daneben bieten die Chriesibauern auch andere Produkte wie Kirsch, Kirschtorte, Chriesiwürste und zahlreiche weitere Spezialitäten an. Das Marktwesen wird bis heute durch die städtischen Behörden geregelt. Aufgrund der regen Bautätigkeit im Kanton Zug und der Veränderungen in der Landwirtschaft ist der Bestand an Kirschbäumen in den letzten dreissig Jahren massiv gesunken. Das von der IG Zuger Chriesi lancierte Projekt «1000 Kirschbäume für Zug» verfolgt das Ziel, den Bestand der Hochstamm-Kirschbäume rund um die Stadt Zug zu erhöhen, die Bedeutung der Zuger Kirschen zu stärken und den Appetit auf Zuger Chriesi und deren Produkte zu steigern. Der Kirschenanbau im Kanton Zug gehört heute im Rahmen des immateriellen UNESCO-Kulturerbes zu den «Lebendigen Traditionen der Schweiz».

Dieser Inhalt stammt von der Stadt ZUG.

So finden Sie zu uns

Anreisebeschreibung

Der Chriesimärt ist zu Fuss, per Velo, mit dem ÖV und dem Auto erreichbar.

Fahrplan SBB

Bei uns entdecken