Wanderweg • Streckentour

Chriesiwanderung Zug – Goldau

Leicht

5:00 h
18.91 km
590 m
500 m

Die Wanderung über dem Ostufer des Zugersees verbindet die jahrhundertealten Kirschen- und Kastanienkulturen von Zug, Walchwil und Arth.

GPS-Datei herunterladen
Offizieller Inhalt von Zug

Details der Tour

Empfohlene Jahreszeit

  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Dauer
5:00 h
Distanz
18.91 km
Aufstieg
590 m
Abstieg
500 m
Höchster Punkt
719 hm
Tiefster Punkt
414 hm
Kondition
Technik
Landschaft
Erlebnis

Besonderheiten der Tour

Aussichtsreich

Beschreibung

Der Weg führt durch prächtige Kirschbaumgebiete und idyllische Wälder und bietet pittoreske Ausblicke auf den Zugersee, die Täler des Mittellands, die Berge der Voralpen und auf den majestätischen Gipfel der Rigi.

Die Kirschenkultur in der Region Zug-Rigi wird seit einem halben Jahrtausend gepflegt. Der Zuger Kirsch und der Rigi Kirsch sind bereits seit 200 Jahren über die Landesgrenzen hinaus begehrt, Zug und Schwyz sind bekannt für ihre blühenden Hochstamm-Kirschbäume. Ein eindrückliches Beispiel dafür ist der «Arther Kirschgarten». In den Wäldern über dem Ostufer des Zugersees wachsen Wildkirschbäume und seit dem 14. Jahrhundert sind Kastanienbäume an den klimaverwöhnten Abhängen des Walchwilerberges zu finden.

Autorentipp

Der Blogbeitrag zu dieser Wanderung von Anita ist sehr lesenswert.

Blog Travelita

Planung und Anreise

Startpunkt

Bahnhof Zug

Der Bahnhof Zug ist mit dem ÖV oder PW erreichbar.

Fahrplan SBB

Endpunkt

Goldau

Der Ausgangspunkt Zug ist mit dem ÖV erreichbar.

Fahrplan SBB